Wohneinheiten

Das ca. 1911 als Hotel erbaute Haus hat heute 36 Zimmer und Appartements auf 3 Etagen für Studenten und Auszubildende.

Alle Wohneinheiten sind möbliert mit mindestens Bett, Schrank, Schreibtisch, Bürodrehstuhl und Regal. Alle Zimmer haben ein Waschbecken mit kaltem und warmem Wasser sowie einen Spiegelschrank. Die Zimmer haben alle TV-Anschluss (teilweise Kabelfernsehen, teilweise SAT) sowie eine Telefonanschlussdose (ISDN- u. DSL-geeignet). Das Haus ist mit einer modernen Gas-Zentralheizung mit angebundenem Mini-Blockheizkraftwerk zur Grundlastdeckung ausgestattet, die auch das warme Wasser erzeugen. Auf allen Etagen gibt es Einzelappartements, die eine eigene Miniküche im Wohnraum haben und ein kleines Badezimmer mit Dusche, Toilette, Waschbecken und Spiegelschrank. Auf einer Etage sind alle Einzelzimmer mit Miniküche ausgestattet. Hier teilen sich 9 Personen die gemeinsamen Duschen und Toiletten. Auf den anderen beiden Etagen teilen sich 7 bzw. 9 Bewohner ihrer Einzelzimmer die gemeinsamen Duschen, Toiletten und die Gemeinschaftsküche auf der jeweiligen Etage. Im Übrigen ist das gesamte Haus mit einem W-Lan Netzwerk ausgestattet, das an das KIT angebunden ist. Damit ist es für Studenten der Hochschulen welche am Hochschulnetz teilnehmen (KIT, PH, DHBW und Hochschule f. Technik u. Wirtschaft) möglich per VPN-Zugang oder Browser-Login ins Internet zu kommen, alle anderen kommen über Inka Wireless kostenlos ins Internet. Das Netz ist auch für den internen Datenverkehr im Haus freigegeben. Das W-Lan Netzwerk ist kein offener Hotspot sondern ist nach heutigen Maßstäben weitgehend gesichert.